Do 23.04.20

Online-Symposium „Zukunft Werkstatt“: Teilhabe als Aufgabe der Unterstützten Kommunikation in nachschulischen Lebenswelten

| Online Lehrgang

Kostenlos

Online-Symposium „Zukunft Werkstatt“: Teilhabe als Aufgabe der Unterstützten Kommunikation in nachschulischen Lebenswelten

Dieses Online-Symposium bringt fünf ReferentInnen aus unterschiedlichen Settings zusammen, die jedoch eine Sache gemeinsam haben: Sie engagieren sich dafür, erwachsenen Menschen in Werkstatt und Wohnheim Teilhabe zu ermöglichen. Verschiedene Ideen, um Menschen mit unterschiedlich hohem Unterstützungsbedarf eine sinnstiftende Arbeit zu ermöglichen, sollen vorgestellt, diskutiert und auf die praktische Durchführbarkeit hin überprüft werden. Eine persönliche Erfolgsgeschichte aus der Praxis soll Mut zur Umsetzung machen und rundet die Beiträge der FachreferentInnen aus NutzerInnen-Perspektive ab.

Die Idee zum Online-Symposium erstand aufgrund der Absage der Werkstätte:Messe in Nürnberg, auf der REHAVISTA mit drei Fachvorträgen vertreten gewesen wäre.

Symposiums-Beiträge:

Rosy Geller, Kommunikationspädagogin Sabrina Beer, Logopädin „Teilhabe in der Werkstatt durch UK - eine therapeutische Perspektive“

Anna-Lena Kahle, Logopädin „Mehr als Snoezelen: Erwachsene erleben multisensorische Räume“

Melinda Braune, Bürokauffrau im Versandhandel „Teilhabe durch Technik: Mein Weg in den Berufsbildungsbereich“

Heinz Becker, Dipl. Sozialpädagoge, Bereichsleiter i.R. ASB Förderstätte Bremen „Teilhabe am Arbeitsleben – auch für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf“

Tipp:

Die Teilnahme ist kostenlos. Wenn Ihnen unser Symposium gefällt, freuen wir uns über eine Spende an:

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Spendenkonto: Sparkasse Olpe IBAN: DE54 4625 0049 0018 0003 72 SWIFT-BIC: WELADED1OPE Stichwort: Zukunft Werkstatt

Details

Termin: 23. April 2020 um 14:00 - 17:00
Teilnahmegebühr: Kostenlos
Ort: Online Lehrgang